LiSS – Livable Smart Spaces

Status:

Gestartet

Team:

Frank Hermanns

Robin Meier

Wozu das ganze?

Innovative Technologien zur Ressourcenschonung, Optimierung der Wirtschaftlichkeit sowie nachhaltige Gebäude- und Quartierskonzepte rücken immer stärker in den Fokus. Wesentliche Faktoren für die Nutzerakzeptanz solcher Technologien sind ein intuitiver Umgang und eine ausgewogene Balance zwischen Automation und manueller Konfiguration der Gebäudesysteme.

Was haben wir vor?

In Kooperation mit Fraunhofer IAO KODIS werden Potenziale und Einsatzszenarien smarter Services zur Schaffung lebenswerter Gebäude und Campusareale sowie deren nutzerzentrierte Gestaltung identifiziert. Es werden Merkmale der Nutzerzentriertheit analysiert, um die Bedürfnisse der Nutzenden zu verstehen und Experteninterviews und Workshops durchgeführt, um die Anforderungen an smarte Services zu erfragen. Ziel ist ein Leitfaden für smarte Services, die den Aufenthalt in Gebäuden und auf Campusarealen optimieren können.

Partner
Schindler
Zugehörige Artikel
Nach oben scrollen